St. Matthias-Bruderschaft Anrath
(www.Trierpilger.de)

Die St. Matthias-Bruderschaft (SmB) Anrath begibt sich zweimal im Jahr auf den Pilgerweg nach Trier, um das Grab des Apostels Matthias zu besuchen.

Seit ca. 800 Jahren ist es Tradition, dass Pilgergruppen singend und betend aus dem Gebiet des Niederrheins sich auf den ca. 240 Km langen Weg nach Trier begeben. Nach alten Aufzeichnungen wurde die SMB Anrath ca. 1737 gegründet. Mehr ist nicht mehr bekannt, auch nicht die genauen Wege, die damals genommen wurden. Anfang des 20. Jahrhunderts schlief diese Tradition wohl ein und wurde erst vor ca. 25 Jahren wieder-belebt.
Die SMB Anrath pilgert einmal zur "Hauptpilgerzeit" in der Woche um Christi Himmelfahrt und einmal im Herbst nach Trier.

(Quelle: www.trierpilger.de)

Fotos: (c)Jugendpilgergruppe der St. Matthias-Bruderschaft Anrath 2007.
Die Fotos zeigen Pilgergruppen der SMB Anrath im Jahr 2007 in Büdesheim
www.trierpilger.de

St. Matthias-Bruderschaft Mönchengladbach-Hardt
(Homepage von der SMB Mönchengladbach-Hardt)

Die St. Matthias-Bruderschaft (SMB) Mönchengladbach-Hardt kehrt jedes Jahr am Freitag nach Christi Himmelfahrt in die Kapelle zum Gebet ein. Seit wann des die Bruderschaft gibt, ist unbekannt. Auf der Bruderschaftsfahne steht die Jahreszahl 1751.
In dem Buch „Bruder sein ist mehr, das Bruderschafts-und Schützenwesen im Gladbacher Land" ist zu lesen: "Aus Hardt machte sich offenbar seit 1680 mehr oder weniger regelmäßig eine Pilgergruppe auf den Weg nach Trier". Mehr ist nicht überliefert.


Quelle: SMB Mönchengladbach-Hardt

Wir heißen alle Pilgergruppen, die unsere Pilgerkapelle "Heiligenhäuschen" besuchen und zur Andacht einkehren, herzlich willkommen!
Wir bedanken uns bei allen St. Matthias-Bruderschaften für die Bereitstellung der Fotos!

Wer war der Apostel Matthias?
St. Matthias-Bruderschaft Mönchengladbach-Neuwerk
(www.smb-neuwerk.de)

Die St. Matthias Bruderschaft Neuwerk wurde bereits im Jahre 1820 gegründet und in diesem Jahr fand auch die erste Pilgerreise statt. Im Jahr 1824 hatte die Bruderschaft schon 160 Mitglieder und seit diesem Jahr auch eine Bruderschaftsfahne.

Quelle: Homepage SMB Neuwerk, Fotos: ©SMB-Neuwerk

Fotos: (c)St. Matthias-Bruderschaft Mönchengladbach-Hardt.
Die Fotos zeigen die Pilgergruppe der SMB im Jahr 2006 in Büdesheim. Links bei der Andacht in der Kapelle, mitte bei der Rast und rechts zieht die Gruppe wieder weiter.

Die SMB Mönchengladbach-Neuwerk 2005 und 2006 an der Pilgerkapelle.

Die SMB Mönchengladbach-Neuwerk 2007 im Frühjahr an der Pilgerkapelle.

Die SMB Mönchengladbach-Neuwerk auf dem Weg nach Trier bei der Herbstwallfahrt am 23.09.2007, morgens um 07:00 Uhr an der Pilgerkapelle bei der Ankunft und beim Gebet. 51 Pilger nahmen an der Fusswall-fahrt nach Trier zum Apostelgrab unter der Führung der Brudermeisterin Frau Maria Dreßen teil.

Fotos
©Udo Schikora

St. Matthias-Bruderschaft Neersen
(www.matthiasbruderschaft-neersen.de/)

Die St. Matthiasbruderschaft Neersen wurde am 24. Februar 1819 gegründet.

Unsere Bruderschaft ist eine „junge" Bruderschaft, denn seit ca. 900 Jahren pilgern Matthiasbruderschaften zum Apostelheiligtum nach Trier.

Auch von Neersen aus zog man in Fußprozessionen nach Trier. So ergibt sich aus der Chronik, dass 10. Mai 1839 schon zehn Mitglieder nach Trier pilgerten; sie kehrten am 20. Mai zurück. Allerdings ist diese Tradition dann im Laufe der Jahre, anders als bei anderen Matthiasbruderschaften des Niederrheins, „eingeschlafen".

Erst 1977 gingen wieder 2 Frauen und 5 Männer nach Trier. Im folgenden Jahr waren es dann bereits 11 und 1979 19 Pilgerinnen und Pilger. In den letzten Jahren machten sich um die 50 junge und ältere Christen auf den Weg.

Seit vielen Jahren beten die Pilger an der Marienkapelle von Büdesheim und zwar immer gegen 5.00 Uhr am Freitag nach Christi Himmelfahrt.

Quelle: SMB-Neersn, Fotos:
©SMB Neersen